BUDA­PLAN®

„Rumpelfallen“ oder „Klapperdeckel“ in den Straßen unserer Städte und Gemeinden machen Ärger.
Die Ursachen sind abgesackte Schachtrahmen, hervorgerufen durch die kontinuierlich steigenden Verkehrsbelastungen. Eine dauerhafte Lösung bringt nur eine Verringerung des Auflagedrucks auf Schacht und auf Schachtumgebung. Nur so können die Sanierungsintervalle entscheidend verlängert werden.

Eine innovative Lösung für Sanierung und für Neubau von Schachtabdeckungen bietet das Konische BUDAPLAN®-System. Seit über 12 Jahren, mit mehr als 5000 BUDAPLAN®- Sanierungen bei über 200 Kommunen allein in Bayern und im Süddeutschen Raum, in Bundes-, Staats- und Kreisstraßen hat die Firma Dr.-Ing. A. Haenlein GmbH & Co. den Einbau optimiert.


Grundlage ist ein Konisches Frässystem mit Kernbohrung rund um die Schachtabdeckung. Konische Fräspratzen fräsen den Konischen Sitz bis ca. 300 mm in die Tragschicht. Zugleich wird die Verschleißschicht bis zu 1400 mm Durchmesser um ca. 4 cm alternativ 6 cm abgefräst. Der alte Schachtrahmen und das Fräsgut werden entfernt, die BUDAPLAN®-Abdeckung gesetzt und
exakt in das Niveau der Fahrbahn einnivelliert. Die Fuge zwischen KonischerFräsmulde und Konischem BUDAPLAN® wird mit hochwertigem ombran SVG® Vergussmörtel vergossen. Nach Einbau der GlasGrid® Glasfaser-Matte, nach Einbringen der Fugenbänder Innen und Außen wird die Deckschicht 4cm - 6cm mit Walz- oder Gussasphalt wieder hergestellt. Nach ca. 1 1/2 Stunden
pro Schacht ist die Sanierung erledigt. Der Verkehr kannwieder fließen.


Die Erfahrung zeigt, dass sich der Schachtrahmen nicht wieder absenkt. Dies wird erreicht durch zwei Tatsachen: Zum einen wird die vertikal einwirkende Kraft durch den Konus-Rahmen in eine vertikale und eine horizontale Komponente zerlegt. Dadurch wird ein großer Kraftanteil in die Tragschicht abgeleitet. Dies führt zu einer großen Entlastung des Schachtbauwerkes. Ein Absinken der Abdeckung wird verhindert vergleichbar einem „Stöpsel in der Badewanne“. Die Gesamtauflagefläche ist 4 x so groß, der spezifische Flächendruck verringert sich auf ein Viertel.


Das Ergebnis wird auch durch das IKT bestätigt

(siehe Bericht auf http://www.haenlein.de/ikt2.html).  Das BUDAPLAN®-System wurde in einem Feldversuch über einen Zeitraum von 5 Jahren getestet. Dabei wurden keine nennenswerten Absenkungen festgestellt. * Wir schreiben Konisch groß



BUDAPLAN® EINABU


BUDAPLAN® D 400


AUSRÜSTUNGSPLANER


PRESSESPIEGEL


REFERENZEN


GEGENÜBERSTELLUNG


GUTACHTEN & ZERTIFIKATE


AUSSCHREIBUNGSTEXTE



E-Mail
Anruf